Kategorie: Allgemein

Menschen auf der Flucht – Fotoausstellung

 Eine Magnum-Fotoausstellung vom 1. – 10. Mai Die 30 Tafeln der Foto-Ausstellung erzählen Geschichten von Flucht und Vertreibung. Dabei werden nicht nur aktuelle Fotos gezeigt, sondern Aufnahmen aus über 70 Jahren, die bis zum 2. Weltkrieg zurückgehen und die in vielen verschiedenen Ländern entstanden sind. Vom 1. – 10. Mai werden die Fototafeln in den Weiterlesen

Idomeni-Foto-Vortrag- Zwischen Not und Hoffnung

Ein Fotovortrag von David Lohmüller am 26. April 2018, 18:00 Uhr Der Freiburger Fotograf David Lohmüller kommt nach Mainz! Seit Oktober 2015 ist er regelmäßig auf der Balkanroute und in Griechenland im Einsatz, wo er unter anderem mehrere Monate in dem provisorischen Flüchtlingslager am Bahnhof von Idomeni blieb, um freiwillige Hilfe zu leisten. Mit seiner Weiterlesen

Taner Kılıç Geburtstagsfeier

Traurige Feier – Das Geburtstagskind sitzt in Haft Gestern war Taner Kılıç Geburtstag. Die Mainzer HSG hat gefeiert, um unsere Unterstützung für ihn deutlich zu machen. Das Geburtstagskind musste seinen Geburtstag im Gefängnis verbringen. Denn der Sektionsleiter von AmnestyTürkei sitzt seit Juni 2017 in Haft, unschuldig. Setzt Euch für Taner ein: https://www.amnesty.de/…/pe…/freiheit-fuer-taner-kilic-jetzt. Weiterlesen

Aktionen am Weltfrauentag

Diskussionsstand und Video-Abend im Nellys Am Internationalen Frauentag haben wir in der Mainzer Innenstadt mit Passant*innen die Frage „Wie stellst Du Dir eine geschlechtergerechte Welt vor?“ besprochen. Abends haben wir diesen besonderen Tag mit einen Kurzfilm, Poetry-Slams, Explainitys und einer tollen Diskussion im Nellys ausklingen lassen. Vielen Dank für den tollen Austausch.   Weiterlesen

Demo Vielfalt und Liebe

Wir sind heute auf der „Demo für Vielfalt und Liebe“, um ein Zeichen gegen Intoleranz und Hass des rechten sogenannten Bündnisses „Demo für Alle“ zu setzen. Diese hat ein vermeintlich wissenschaftliches Symposium zu den Folgen der „Ehe für alle“ veranstaltet. Laut Organisatoren ist diese „[…] zieht fatale Entwicklungen nach sich“[1] Danke an die Organisator*innen und Weiterlesen